Neuigkeiten
05.05.2011, 08:00 Uhr
Bäder: CDU-Fraktion fühlt sich in ihrer Vorgehensweise bestätigt

Die CDU-Fraktion im Gemeinderat begrüßt die nunmehr vorgelegte Konzeption des Fachingenieurbüros Thalen Consult aus Zetel und fühlt sich in ihrer bisherigen Vorgehensweise in Bezug auf die Sanierung der beiden Bäder in der Gemeinde Steinfeld voll und ganz bestätigt.


Das Büro Thalen Consult ermittelte jetzt für die Sanierung des Hallenbades Gesamtkosten in Höhe von 1.386.795,00 € und für das Freibad 1.277.435,00 €. Die Sanierung der beiden Bäder beläuft sich somit nach den Angaben des Büros Thalen Consult auf 2.644.190,00 €. In diesen Kosten sind ca. 16 % an Ingenieurkosten (=Nebenkosten) enthalten.

 

Die CDU-Fraktion ermittelte Anfang diesen Jahres für die einzelnen Bauabschnitte der Bäder ca. 2.480.000,00 € an Kosten, wobei bei dieser Ermittlung 10 % an Nebenkosten zugrunde lagen. Bei den sich abzeichnenden Nebenkosten in Höhe von 16 % ergeben sich dann gemäß der CDU-Konzeption geschätzte Gesamtkosten in Höhe von 2.615.273,00 €.

 

Das ist eine Differenz in Höhe von 48.917,00 € (oder auch ca. 1,9 %) zwischen der Ermittlung des Büros Thalen Consult und der Schätzung der CDU-Fraktion.   

 

Es zeigt sich, dass der eingeschlagene Weg der CDU-Fraktion im Gemeinderat der Gemeinde Steinfeld der richtige Weg ist. Die Sanierung des Hallenbades in 3 Bauabschnitten und des Freibades in 2 Bauabschnitten kann im laufenden Betrieb der Bäder durchgeführt werden und gewährleistet für die Bürger und für die Schüler der Gemeinde Steinfeld das dauerhafte und zuverlässige Schwimmen in den Bädern. Dabei wird auch der Spaß nicht zu kurz kommen, wenn sich dann alle Schwimmer an den sanierten Bädern erfreuen.

 

Bereits in diesem Jahr sollen nach den Vorstellungen der CDU-Fraktion wichtige Arbeiten im Hallenbad und im Freibad durchgeführt werden. So sollen im Hallenbad in 2011 das komplette Becken, der Beckenumgang (Überlaufrinne) und die Badewasseraufbereitung in Angriff genommen werden. Die Konzeption sieht jetzt auch vor, dass das komplette Becken neu gefliest wird. Im Freibad soll noch in diesem Jahr das neue Kleinkindbecken mit Spielbereich entstehen.   

 

In 2012 schließt sich dann im Hallenbad die Sanierung der Umkleide- und Sanitärbereiche an. Im Freibad sollen in 2012 die Sanierung des Beckens, die Badewasseraufbereitung, die Außenanlagen und das Technikgebäude in Angriff genommen werden.

Für die Jahre 2013 und 2014 ist dann im Hallenbad die energetische Sanierung des Gebäudes selbst vorgesehen. Dazu zählen Maßnahmen wie die Dachsanierung, Austausch der abgehängten Decke, Erneuerung der Entfeuchtungsanlage, Austausch der Fensterfront und der Beleuchtung. 

 

Wichtig für die CDU-Fraktion ist nochmals herauszustellen, dass alle Sanierungsmaßnahmen in den Bädern aus dem laufenden Haushalt heraus und ohne Kreditaufnahme erfolgen können. So sind bereits im Haushalt für das Jahr 2011 800.000,00 € eingestellt worden. Es ist vorgesehen in den Jahren 2012 und 2013 jeweils weitere 800.000,00 € und in 2014 dann noch 300.000,00 € für die Sanierung der Bäder in den jeweiligen Haushalt aufzunehmen. 

 

Die CDU-Fraktion stand in der Vergangenheit und wird auch in der Zukunft immer für eine verlässliche und berechenbare Politik stehen und das zum Wohle der Bürger in der Gemeinde Steinfeld. Das gilt auch in Bezug auf die Bäder. Mit Augenmaß und wirtschaftlichem Sachverstand ist es der Fraktion in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung gelungen, ein für alle Beteiligten tragbares Konzept auszuarbeiten, das auf der einen Seite die Interessen aller Badenden berücksichtigt und auf der anderen Seite wirtschaftlich durch die Haushaltslage der Gemeinde vertretbar ist.  


CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Steinfeld  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 93603 Besucher