Neuigkeiten
23.02.2024, 12:48 Uhr | Walter Goda
Soll Helfen Pflicht werden?
Verpflichtendes Gesellschaftsjahr - eine Chance für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft oder Ausbeutung der Jugend?

Unter dieser Überschrift bietet der CDA Kreisverband Vechta eine hybride Veranstaltung an:

19. März 2024, 18.00 Uhr
CDU Kreisgeschäftsstelle Vechta, Große Straße 90

Im neuen Grundsatzprogramm der CDU heißt es:
Zusammenhalt stärken! Wir wollen die Bindekräfte in der Gesellschaft fördern und unterschiedliche Milieus zusammenführen. Dazu setzen wir auf ein verpflichtendes Gesellschaftsjahr und die Stärkung des Ehrenamtes.

Ist das verpflichtende Gesellschaftsjahr im sozialen oder ökologischen Bereich oder auch in der Bundeswehr ein Weg unsere gesellschaftlichen Herausforderungen zu meistern? Oder wird hier die Jugend gegen schlechte Bezahlung zu ungeliebten Arbeit verpflichtet und ausgenutzt?

Diskutieren Sie mit: 
Dr. Gabriele Grieshop, Schulleiterin BbS Marienhain      
Josef Harpenau, Vorsitzender  der JU KV Vechta           
Jochen Steinkamp, Europakandidat der CDU        
Frank Tönnies, Geschäftsführer kfwd           
und der Freiwilligendienstleistenden Samantha Röschmann

Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch!
Matthias Warnking und die CDA im Landkreis Vechta
 

Vechta -

Die Plätze in der Kreisgeschäftsstelle sind begrenzt, wer in Präsens teilnehmen möchte meldet sich bitte an unter info@cdu-vechta.de!


Die Einladung mit Zugangslink ist beigefügt.

 

 

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Steinfeld  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 199286 Besucher