Neuigkeiten
21.06.2022 | Walter Goda

Die beiden zuständigen Abgeordneten, Silvia Breher, Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Cloppenburg/Vechta und Christian Calderone, Landtagsabgeordneter besuchten die Clemens-August-Jugendklinik in Neuenkirchen. Begleitet wurden sie von Friedhelm Biestmann, Walter Goda und Stefan Wehinghaus.

Insbesondere wurde über neue Modelle medizinischer Versorgung und neue medizinische Berufsbilder diskutiert. Gerade die Corona-Zeit stellte die Einrichtung vor enorme zusätzliche Herausforderungen. 

 

 


15.06.2022 | Walter Goda
Hochschule für die Welt von morgen!

Die Uni Vechta hat eine zentrale Bedeutung für Stadt und Landkreis Vechta.

Welche Entwicklungsperspektiven sieht die Landespolitik für die Hochschullandschaft und die Uni Vechta? Darüber werden wir mit dem niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümmler, bei einem wisschenschaftlichen Lunch diskutieren.

Termin ist Mittwoch, der 6. Juli 2022, 12.-14 Uhr, Gaststätte Elemendorffburg, Burgstraße 4, Vechta.


17.05.2022 | Matthias Warnking
Umfrage zu einer Ehrenamtsstiftung für den Landkreis Vechta
Immer mehr Vereine im Landkreis Vechta klagen über Mitgliederschwund. Gewachsene Strukturen des Ehrenamts und der Freiwilligenarbeit lösen sich mehr und mehr auf. Diese gesellschaftlichen Entwicklungen gehen auch am Landkreis Vechta nicht vorbei. Vereine brauchen häufig konkrete organisatorische Unterstützung, damit sie ihre Aufgaben weiter erfüllen können. Hier könnte eine Ehrenamtsstiftung für den Landkreis Vechta mit Rat und Tat zur Seite stehen. 
 
 

06.05.2022 | Walter Goda
 André Hüttemeyer und die CDU Vechta laden zum Marktplatzfrühstück mit Bernd Althusmann ein.

Der Spitzenkandidat der CDU in Niedersachsen, startet seine Marktplatztour durch das gesamte Bundesland. Am Samstag, den 14. Mai, von 09.45 bis 11.30 Uhr, ist er auf dem Europaplatz beim Pferd in Vechta, Große Straße 51.

27.04.2022 | André Hüttemeyer
Der CDU-Kreisverband Vechta fordert vom niedersächsischen Innenministerium eine Offenlegung der Verteilquoten von Kriegsflüchtlingen. „Wir möchten die Flüchtlinge in unseren Kommunen optimal betreuen. Das wird am besten gelingen, wenn die Betreuung in ganz Niedersachsen auf viele Schultern verteilt ist. Es darf nicht passieren, dass einige Landkreise ihre Aufnahmequoten ‚übererfüllen‘ und etwa bei der Beschulung und der Kindertagesbetreuung an Grenzen stoßen, während es anderswo in Niedersachsen noch ausreichend Kapazitäten gibt“, erklärt der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagskandidat André Hüttemeyer.
 
 

05.04.2022 | André Hüttemeyer
Für unsere Social Media Arbeit suchen wir einen Social Media Manager (m/w/d) zu sofort!

Falls ihr Fragen habt, oder euch direktbewerben wollt, meldet euch unter huettemeyer@cdu-vechta.de!

Wir freuen uns auf euch!

01.04.2022 | André Hüttemeyer
Der CDU Kreisvorsitzende und Landtagskandidat für den Wahlkreis Vechta, André Hüttemeyer, besuchte auf Einladung von Philipp Niehues und Philipp Hannöver die Räumlichkeiten und Hallen der Familie Riesselmann in Lohne. 
Dort soll in wenigen Monaten ein Innovationscampus entstehen. Dieser Innovationscampus ist einzigartig in seiner Form und Ausgestaltung im Landkreis Vechta. Hier sollen erstmals an einem Ort gebündelt Digitalunternehmen ihre Arbeit weiter voranbringen. 

15.03.2022 | André Hüttemeyer
Seit dem 24.2.2022 ist Krieg in der Ukraine. Der anhaltende und grausame Angriff der russischen Führung gegen die Ukraine hält unvermindert an.
Die Zivilbevölkerung leidet unter der furchtbaren Gewalt und viele fliehen aus ihrem Land, auch nach Deutschland. Diese Menschen wollen wir auch im Landkreis Vechta aufnehmen und ihnen helfen. „Staatlichen Stellen und anderen Institutionen versichern wir unsere politische Unterstützung bei dieser Aufgabe“, erklärt der CDU-Kreisvorsitzende André Hüttemeyer. Darüber hinaus ist die Hilfsbereitschaft der Bürger und Bürgerinnen beeindruckend und die Solidarität mit den ukrainischen Flüchtlingen ist unvermindert groß. „Für dieses Engagement möchten wir uns als CDU Kreisverband Vechta sehr herzlich bedanken“, so Hüttemeyer. 
 


22.01.2022 | André Hüttemeyer
Antrittsbesuch bei der CDU im Kreisverband Vechta
Die CDU Kreistagsfraktionsvorsitzende Sabine Meyer und der CDU Kreisvorsitzende André Hüttemeyer haben sich im Rahmen eines Gespräches mit der neuen Präsidentin der Universität Vechta, Frau Prof.in Dr.in Pietzner, ausgetauscht. 
In dem kurzweiligen Gespräch ging es vor allem um die neuen Stiftungsprofessuren, die Attraktivität der Universität Vechta im ländlichen Raum und Verbesserung der Lehre. 
Die Universität Vechta, mit der exzellenten Lehrkräfteausbildung, baut mit den „Transformationsprozessen im ländlichen Raum“ ihr Kompetenzfeld weiter aus. Diese Transformationswissenschaften werden in Form von Stiftungsprofessuren unter anderem auch von den Landkreisen Vechta und Cloppenburg getragen. „Mit den Transformationsprozessen im ländlichen Raum wird die Uni Vechta ihr Profil weiter schärfen und sehr wahrscheinlich einen Mehrwert für die Region liefern.“, äußerte sich Hüttemeyer (CDU-Kreisvorsitzender). Sabine Meyer, CDU Kreistagsfraktionsvorsitzende, ergänzte: „Die schon einsetzende Transformation im Landkreis Vechta wird hierdurch wissenschaftlich begleitet und ein neuer Forschungsbereich an der Universität Vechta etabliert.“
 
 

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Steinfeld  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 182206 Besucher